NEUSTADTWERKE erneut Tourpate bei Strampeln in Franken

Das Benefizrad von Helmuth P. Schuh, dem Organisator von Strampeln in Franken, dreht sich auch in diesem Jahr weiter und die NEUSTADTWERKE übernehmen zum wiederholten Male eine Tourpatenschaft.

Am Donnerstag, den 29.06.2017, findet der Presse-Auftakt statt.

Die NEUSTADTWERKE-Etappe „Zum Uhrenmuseum“ ist am Dienstag, den 01.08.2017. Um 9.00 Uhr startet die Tour am Marktplatz in Neustadt bzw. um 9.30 Uhr in Dietersheim vor dem Rathaus und um circa. 10.30 Uhr auf dem Marktplatz von Bad Windsheim. Die Tour führt dann durch eine landschaftlich reizvolle Strecke entlang von Wiesen, Wäldern und Weihern nach Obernzenn. Im Anschluss an die Besichtigung des dortigen Uhrenmuseums kann sich jeder beim, Einkehrschwung in der „Seehexe“ am Freizeitsee Obernzenn erholen und bei Bedarf die leeren Energiereserven wieder auftanken. Frisch gestärkt geht es dann wieder mit dem Rad nach Bad Windsheim. zum Tourausklang und der Verlosung der drei Tagespreise. Zurück zum, Ausgangspunkt der Etappe geht es dann für die Radler, die in Dietersheim bzw. Neustadt a.d. Aisch die Tour begonnen haben.

Als Tourpate verdoppeln die NEUSTADTWERKE die Startgebühr von 5 € pro Teilnehmer und somit kommt der Erlös in Höhe von 10 € uneingeschränkt und ohne Abzug einem lokalen, sozialen, gemeinnützigen Zweck als Spende zugute. In diesem Jahr unterstützen die NEUSTADTWERKE die Aktion „FLZ-Leser helfen“.

 

 

 Zurück zur Startseite | Zur News Übersicht