Alles zur Mehrwertsteuersenkung 01.07.2020

 

Stand: 26.06.2020


Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie plant die Bundesregierung eine zeitlich befristete Absenkung der Umsatzsteuer von 19 % auf 16 % (bzw. von 7 % auf 5 %). Die Absenkung ist für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 vorgesehen.

Das Gesetz ist derzeit noch nicht verabschiedet. Nach aktuellem Stand soll der Gesetzentwurf bis 28.06.2020 vom Bundestag beschlossen werden. Der Bundesrat soll dann in einer Sondersitzung seine Zustimmung zum Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz erteilen. Diese Sondersitzung ist für den 29.06.2020 vorgesehen. Ob der Bundesrat zustimmt, ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht absehbar. Es ist im Zweifel jedoch davon auszugehen, dass das Gesetz im Wesentlichen so in Kraft treten wird.

 

Unsere Kunden können sich freuen.

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung 1:1 unsere Kunden weiter. 

 

Das wichtigste im Überblick:

 

 

Profitiere ich automatisch von der Mehrwertsteuersenkung ab 01.07.2020?

Ja. Sie profitieren automatisch von der Steuersenkung, indem wir die reduzierten Preise in der Jahresrechnung ansetzen. Die Jahresrechnung erhalten Sie in der Regel im Januar für den Abrechnungszeitraum des Vorjahres. Ihre letzte Rechnung finden Sie auch in unserem Online-Kundenportal. Schauen Sie doch einmal rein.

Hier gelangen Sie zum Kundenportal: https://portal.neustadtwerke.de/

 

Muss ich meinen Zählerstand zum 30.06.2020 ablesen?

Nicht unbedingt. Wir werden den Zeitraum maschinell anhand von gewichteten Verbrauchskurven und Ihrem individuellen Jahresverbrauch schätzen. Selbstverständlich ist eine tatsächliche Ablesung immer genauer.

Gerne können Sie uns Ihren Zählerstand online mitteilen. Bitte nutzen Sie hierfür unser Ableseportal. Das Erfassen der Zählerstände funktioniert ganz unkompliziert und ohne Registrierungsprozess. Sie benötigen lediglich Ihre Kundennummer und Zählernummer. 

Hier gelangen Sie zum Ableseportal: https://ablesung.neustadtwerke.de/

Oder Sie nutzen die Ablesefunktion des Kundenportals. Sofern Sie sich noch nicht registriert haben, müssen Sie diesen Prozess einmal durchlaufen. Im Kundenportal haben Sie Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, können uns Änderungen mitteilen oder Ihre letzte Rechnung sowie die aktuellen Abschlagszahlungen einsehen.  

Hier gelangen Sie zum Kundenportal: https://portal.neustadtwerke.de/

 

Wird mein Abschlag angepasst?

Nur wenn Sie das möchten. Wir lassen die vereinbarten Abschlagszahlungen bestehen. Selbstverständlich wird im Rahmen der Jahresrechnung der richtige Steuerbetrag angesetzt und alle Ihre geleisteten Anzahlungen verrechnet. Somit haben Sie keinen Aufwand bei der Änderung Ihres Dauerauftrages und sollten Sie uns ein SEPA Lastschriftmandat erteilt haben, erfolgt die Abbuchung wie auch in den Vormonaten. 

Prinzipiell gehen wir nicht davon aus, dass die Verbräuche in den letzten Wochen rückläufig waren. Ganz im Gegenteil und nachdem sich die Steuersenkung nur um 3% auswirkt, könnten Sie damit die Kosten des Mehrverbrauchs etwas reduzieren. Selbstverständlich bekommen Sie zu viel bezahlte Abschläge im Rahmen der Jahresrechnung erstattet.

Sollten Sie dennoch Ihre monatlichen Abschlagszahlungen senken wollen, dann nutzen Sie hierfür bitte unser Kundenportal.  

Hier gelangen Sie zum Kundenportal: https://portal.neustadtwerke.de/

 

Bekomme ich eine Zwischenrechnung?

Nein. Es ist nicht notwendig eine Zwischenrechnung zu erstellen. Im Rahmen der Jahresrechnung erhalten Sie die korrekten Steuerbeträge ausgewiesen. 

 

 

Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da. 

Email: kundenservice@neustadtwerke.de

Telefon: 09161 785-500

Portal: https://portal.neustadtwerke.de/

 

 

 Zurück zur Startseite | Zur News Übersicht