"Strampeln in Franken" wieder ein voller Erfolg

Als offizielle Tourpaten für die Benefiz-Radtour ‚Brothaus-Etappe’ am 02. September unterstützten die NEUSTADTWERKE zum wieder-holten Male den wohltätigen Zweck, ganz nach dem Motto: Fitness – Kultur – Benefiz - Genuss

» Mediacenter-Datenarchiv » Bilder_News » Bild Strampeln in Franken.JPG

 

71 Teilnehmer kamen am ersten Septemberwochenende zusammen, um gemeinsam bei schönstem Sommer-wetter Spenden zu erradeln. Dieses Jahr kamen allein durch die   Startgeld-spende von je 5 Euro ganze 355 Euro zu Gunsten der Caritas- Asylberatung zusammen.        

Für den Tourpaten, die NEUSTADTWERKE, galt es, diesen Betrag zu verdoppeln. Geschäftsführer Karl Heinz Kolb ließ es sich aber nicht nehmen, großzügig aufzurunden und für den guten Zweck 400 Euro zu spenden.

 

Von Neustadt aus ging es für alle Freizeitradler über Dietersheim und Bad Windsheim bis nach Burgbern-heim – unter anderem auch für Eva Hösch, zuständig für die Caritas-Asylberatung, sowie drei junge, von ihr betreute Männer aus Armenien und der Ukraine. Dort gab es eine kleine Stärkung für alle und eine Führung durch die Bäckerei Brothaus.

 

Die NEUSTADTWERKE danken allen Teilnehmern und vor allem Organisator Helmuth P. Schuh für ihr Engagement und hoffen, dass es auch im nächsten Jahr wieder heißt:

Willkommen bei ‚Strampeln in Franken’

 

 

 Zurück zur Startseite | Zur News Übersicht