» Mediacenter-Datenarchiv/Bilder_News » 2019-06-18 190617_NSW_HomepageBild_Wassertag.jpg


HALLO UND WILLKOMMEN ZUM WASSERTAG!

Wir freuen uns, Sie am Sonntag, den 29.09.2019 zu unserem Neustädter Wassertag im frisch sanierten Wasserhaus im Stadtpark einladen zu dürfen. Allen Interessierten bieten wir Einblicke in unsere Wassergewinnungsanlagen im Stadtpark.

 

10.30 Uhr    klassischer Frühshoppen mit musikalischer Umrahmung durch die "Nachtgeger".

11.00 Uhr    offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Klaus Meier und weiteren prominenten Persönlichkeiten.

17.00 Uhr    Gewinner-Auslosung und offizielles Ende

 


 

HIGHLIGHTS

  • Musikalische Unterhaltung durch "die Nachtgeger"

  • Wasser-Quiz mit Auslosung um 17.00 Uhr

  • Kinderschminken

  • Hindernisparcour mit Raupe Rudi

  • Hüpfburg

  • Rundfahrt mit der Bimmelbahn

  • Elektromobilität live erleben

 Alle Infos auch zum Download  <<hier>>

BRATWURST, BIER UND SOFTGETRÄNKE FÜR JE 1 €

Die Firma Metzgerei Rösch GmbH Festzeltbetriebe verköstigt Sie im Stadtpark am Wasserhaus. Und im Waldbad die SunshineBar

Kaffee und Kuchen erhalten Sie in der Waldkita "Wurzel Wichtel"

 

 

 

PARKEN

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkdeck beim Vermessungsamt, am Waldbad oder am Schulzentrum Comeniusstraße. 

 


 

DIE STATIONEN IM ÜBERBLICK

» Mediacenter-Datenarchiv/Bilder_Allgemein/Events/Wassertag2019 » NSW_Flyer_Tdot_web4.jpg

 


UNSER WASSERHAUS

IM NEUEN GLANZ MIT NEUER TECHNIK


Unser Wasserhaus, das jedem Neustädter bekannt sein dürfte, ist mittlerweile weit über hundert Jahre alt und heute wie auch damals mit innovativer und zeitgemäßer Technik ausgestattet. Bereits im Jahr 1899 regte das Bezirksamt an, in der aufstrebenden Stadt eine städtische Wasserversorgung aufzubauen. Der Stadtmagistrat – heute bekannt als Stadtrat - beauftragte daraufhin noch i  selben Jahr ein technisches Büro mit der Planung. Es empfahl den Bau einer Pumpwerkanlage mit Elektromotorpumpen und einem Hochbehälter. Der Preis dieser Maßnahme wurde auf 130.000 Reichsmark veranschlagt. Nach mehrmaliger Ablehnung im Stadtmagistrat wurde das Projekt schließlich doch noch in die Tat umgesetzt. Es entstanden unser Wasserhaus im Stadtpark und ein Hochbehälter an der Nürnberger Straße. Am 15. November 1907 nahm die Wasserversorgung offiziell den Betrieb auf. 

In den Nachkriegsjahren expandierte die Stadt weiter. Mit dem Hochbehälter konnten die höher gelegenen Siedlungsgebiete nicht mehr mit ausreichend Wasserdruck versorgt werden, sodass 1953 ein neuer Hochbehälter im Gerichtswald gebaut werden musste.

Für den Einbau neuer Förderpumpen wurde das Wasserhaus im Stadtpark generalsaniert. Die Qualitätsanforderungen an das wichtigste Lebensmittel „Trinkwasser“ stiegen an: 1959 entschied man sich, eine Ozonanlage zur Wasseraufbereitung einzubauen, die erste ihrer Art in Bayern. Allgemein üblich waren damals eher Chlorungsanlagen.

Spätestens seit der Nachkriegszeit beeinträchtigte eine ständige Bebauung das Wassergewinnungsgebiet im Stadtpark. Schulzentrum, Landratsamt und diverse Baugebiete, wie auch der Ausbau der vielbefahrenen Bahnstrecke Nürnberg – Würzburg sorgten für ein enormes Gefährdungspotential des Grundwassers. Eine Großbaustelle im Einzugsgebiet wie auch steigende Anforderungen aus der Trinkwasserverordnung machten es im Jahr 2014 notwendig, der Ozonanlage eine Ultrafiltrationsanlage vorzuschalten. Dem Einbau dieser Anlage folgte eine zweite Generalsanierung des Gebäudes, die im Sommer 2019 abgeschlossen wurde.

Aktuell wird im Wasserhaus im Stadtpark das Wasser von 2 Quellen und 4 Tiefbrunnen aufbereitet, zwischengespeichert und über zwei Förderpumpen in den Hochbehälter Gerichtswald transportiert. Die Steuerung der Anlage erfolgt voll elektronisch, von der Wasserentnahme aus den Brunnen über die Aufbereitung bis zum Transport in den Hochbehälter. Die moderne energieeffiziente Anlage kann durch ein mobiles Notstromaggregat auch bei einem längeren Stromausfall weiter betrieben werden.

 


 

UNSERE PARTNER

» Mediacenter-Datenarchiv/Bilder_Allgemein/Events/Wassertag2019 » Partnerbild.jpg